Tipps & Tricks für Anfänger

Nähen für Anfänger: Die Grundausstattung

Nähutensilien mit text

Nähen für Anfänger: Was brauche ich?

Wo fange ich nur an? Diese Frage stellen sich viele Anfänger, besonders wenn es um’s Nähen geht. Die Grundausstattung wird hierbei häufig übersehen: Nadeln? Check. Faden? Check. Fertig, Los? Nicht so schnell! Es gibt eine Reihe weiterer hilfreicher Dinge, die das Nähenlernen einfacher machen und die auch von Näh-Profis gerne verwendet werden.
Wir haben unsere Leser gefragt, welche Dinge man als Einsteiger gebrauchen kann. Die Antworten findest du hier in diesem Nähen für Anfänger Blog.

Die Grundausstattung für Einsteiger

Nahttrenner

Der Nahttrenner war die Nummer eins, unter den Dingen, die ein Näh-Anfänger in seiner Grundausstattung haben sollte. Und warum auch nicht?! Das handliche Tool ist perfekt vom Trennen von Nähten geeignet, die 100%ig perfekt geworden sind.

nahttrenner nähen für anfänger

Nähnadeln

Die guten alten Nähnadeln sind häufig in Sets in verschiedenen Größen erhältlich. Feinere und kleinere Nadeln sind für feinere Stoffe, wie Satin oder Spitze geeignet, während größere Nadeln für elastische, gröbere Strickstoffe eingesetzt werden können. Ob zum Grob zusammennähen oder dem Schließen von Wendeöffnungen, ein Nähnadel-Set gehört ganz sicher zur Grundausstattung.

nähnadel mit garn

Stecknadeln

Zum Feststecken von Säumen und mehr, Stecknadeln sind ein Muss. Ob du die einfache silberne Version oder die Variante mit bunten Köpfen bevorzugst liegt ganz bei dir. Beachte jedoch, dass du sie beim Vernähen entfernst, um deine Nähmaschine nicht zu beschädigen.

stecknadeln mit bunten köpfen nähen für anfänger

Nadeln für die Nähmaschine

Für Anfänger reicht häufig eine Sammlung an Universalnadeln, mit deinen (fast) alle Stoffe problemlos vernäht werden können. Die Stärke dieser Nadeln wird in Zahlen angezeigt: So ist eine Nähmaschinennadel mit Stärke 70 relativ dünn und für leichte Textilien geeignet, während eine Nadel mit Stärke 100 dicker ist und für festere Stoffe verwendet werden sollte.

nähmaschinen nadel

Nähgarn

Beim Nähgarn solltest du nicht irgendein Garn verwenden. Im Kurzwarengeschäft wirst du spezielle Garne finden, die zum Nähen mit der Nähmaschine gedacht sind. Diese solltest robust sein und eine gleichmäßige Dicke aufweisen. Als Einsteiger liegst du mit einem universalen „Allesnäher“ richtig.

nähgarn nähen für anfänger

Eine scharfe Stoffschere

Pass auf deine Finger auf – denn Stoffscheren sind super scharf! Sie müssen so scharf sein, da sie durch eine Vielzahl verschiedenster Stoffe schneiden sollen. Einige Stoffscheren haben angewinkelte Klingen, um das Zuschneiden von flacher Meterware zu vereinfachen.

stoffschere mit goldenem griff

Eine gute Stickerei-Schere

Zum Zuschneiden von einfachen Fäden oder besonderen Stickereifäden wird eine gute Stickerei-Schere benötigt. Die langen und dünnen Klingen ermöglichen es, Fäden an engen und schwer zugänglichen Stellen zuzuschneiden, ohne den Stoff zu beschädigen.

nähen für anfänger stickerei schere

Zickzackschere

Du kennst die Zickzackschere vielleicht vom Basteln – Wusstest du jedoch, dass sie speziell zum Zuschneiden von Stoffen hergestellt wurde? Der zickzack-förmige Schnitt verhindert starkes Ausfransen von offenen Rändern für ein sauberes Finish.

zickzack schere für stoff

Maßband

Ein Maßband ist nicht nur im Nähen-für-Anfänger-Bereich ein Muss, auch Profi-Schneider benötigen es. Das Maßnehmen ist eines der wichtigsten Dinge, da falsche Maße einen großen Einfluss auf das Endergebnis haben können. Viele Schneider kennen das Sprichwort: „Messe zwei Mal und schneide ein Mal“.

gelbes maßband

Rollschneider

Mit einem Rollschneider lassen sich runde Kanten oder Säume einfacher zuschneiden, als mit einer Schere. Da die scharfe Klinge auch durch mehrere Stofflagen hindurch schneiden kann, ohne dass das Stoffstück angehoben werden muss, ist ein Rollschneider besonders zum Zuschneiden mehrerer Stoffstücke nach dem gleichen Muster geeignet. Rollschneider sind in verschiedenen Größen erhältlich: So ist die kleine Version perfekt zum Schneiden von kleinen Kurven, während die größere Variante besser für gerade Ränder oder große Bögen geeignet ist.

rollschneider knöpfe

Schneidematte

Eine Schneidematte ist besonders in Kombination mit einem Rollschneider wichtig. Sonst gibt es Schneidespuren im Näh- oder Schreibtisch und dies wollen wir schließlich vermeiden. Die Matten sind auch in faltbarer Form erhältlich, um sie leichter verstauen zu können.

schneidematte beispiel nähen für anfänger

Magnetisches Nadelkissen

Du kannst natürlich auch ein stinknormales Nadelkissen verwenden, doch die Community war sich einig: Ein magnetisches Nadelkissen ist um einiges besser! Hier werden alle deine Stecknadeln sicher an einem Platz gehalten, ohne dass du nach deiner Näharbeit auf die Suche nach verlorenen Nadeln gehen musst.

magnetisches nadelkissen

Kreidemarker oder Trickmarker

Diese Stifte oder Kreidestücke sind dazu da, um Schnittlinien oder die Position der Nähte zu markieren. Sie lassen sich problemlos wieder auswaschen oder verschwinden gar nach einer Weile wieder. Sie sind in verschiedensten Formen und Farben erhältlich, damit du auch die richtigen Marker für dein Stoffstück finden kannst.

kreidemarker zum schneidern

Fingerhüte und Pflaster

Beim Arbeiten mit spitzen Nadeln und scharfen Scheren, kann es schon einmal vorkommen, dass du dir in deinen Finger sticht. Ein Fingerhut ist dazu da, um dies zu verhindern – Da du jedoch nicht jeden einzelnen deiner Finger so schützen kannst, empfehlen wir eine Packung Pflaster, um Flecken auf dem Stoff zu vermeiden.

fingerhut vor verschwommenem hintergund

Der richtige Stoff

Auf den richtigen Stoff kommt es an: Kaufe nicht einfach jeden Stoff, der dir gefällt. Denn häufig können bestimmte Schnittmuster nur in Kombination mit bestimmten Stoffen verwendet werden. Am besten ist es nur Stoff zu kaufen, wenn du diesen für ein bestimmtes Projekt oder eine bestimmte Näharbeit benötigst.

Für den persönlichen Touch kannst du bei Contrado eine riesige Auswahl verschiedenster Stoffe selbst gestalten. Von natürlicher Baumwolle, über weiche Jerseystoffe, kuscheligen Samt und eleganter Spitze bis zu feinster Seide. Mit über 100 Stoffen im Angebote wirst du ganz sicher auch das richtige Material für dein Projekt finden.

nähen für anfänger blog bedruckter stoff

Entdecke alle unsere Stoffe in der fantastischen Musterbox: Hier findest du eine Auswahl bedruckter Quadrate, um dich von erster Hand von der exzellenten Qualität zu überzeugen.

Musterbox alle stoffe
Studentenrabatt

One comment

  • Sehr gute Artikel
    Gut recherchiert und ausgetüftelt
    Gerade für mich als blutige Anfängerin wichtig, welche Marerialien man für das Nähen von Hand benötigt.
    Ich habe auch ein Büchlein, wo alle Häkelmaschen einzeln erklärt sind
    Momentan nähe ich Mund Nasen Community Masken. Dann Sorgenfresserchen und lerne wie man Erdmännchen und Drahtbäumchen fertigt oder Adventskranz.

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.