Tutorials

Shopify Dropshipping mit Contrado: Verkaufe deine Designs in nur 3 Schritten

Shopify Dropshipping mit Contrado

Ihr habt uns gefragt – und wir haben geantwortet: Endlich könnt ihr euren Contrado-Account in euren Shopify-Store integrieren! Das ist jedoch nicht alles, denn Contrado bietet jetzt auch noch Shopify Dropshipping an. Verkaufe deine mit Contrado designten Artikel in deinem eigenen Shop: In nur drei einfachen Schritten!

Shopify Dropshipping

1. Schritt: Eröffne deinen Contrado Dropshipping Account

Fülle das Formular auf unserer Dropshipping Info-Seite aus. Du kannst dich entweder mit einer neuen E-Mail anmelden oder die selbe E-Mail-Adresse verwenden, die du bereits für dein Contrado-Konto nutzt. Wir schicken dir dann automatisch eine Bestätigungs-E-Mail zu.

Klicke den Link in der E-Mail, um offiziell ein Dropshipping-Partner von Contrado zu werden. Glückwunsch!

2. Schritt: Verbinde beide Accounts

Deine Accounts kannst du problemlos im Dropshipping-Tab deines Contrado-Kontos verbinden. Hierzu musst du nur die URL deines Shopify-Stores eingeben, den „URL abschicken“-Button und dann den „App installieren“-Button klicken. Dies funktioniert nicht mit einem individuellen Domainnamen – mit den normalen Shopify-URLs (wie https://beispiel-myshopify.com/) solltest du jedoch kein Problem haben.

Deine Accounts sind somit miteinander verbunden. Klicke nun auf den „Meine Shops“-Tab im Menü deines Kundenkontos, um deine bereits erstellten Artikel mit deinem Shopify-Store zu synchronisieren. Je nachdem wie viele Artikel du erstellt hast, kann dies eine Weile dauern. Keine Sorge, du musst es nur einmal machen.
Solltest du noch keinen Contrado-Shop haben, dann findest du eine Anleitung, wie du deinen Shop erstellst, hier.

Shopify Online Dropshipping

3. Schritt: Stelle deine Contrado-Artikel auf Shopify zum Verkauf

Um deine Artikel per Shopify zu verkaufen, bieten wir dir zwei verschiedene Möglichkeiten. So kannst du deine bei Contrado designten Artikel beispielsweise manuell zum Verkauf stellen. Jedes Mal, wenn du ein neues Produkt kreierst, wird dir dies in deinem Shopify-Account als Entwurf angezeigt. Du kannst die Beschreibung anpassen und es dann manuell veröffentlichen.

Die zweite Möglichkeit ist noch einfacher: Du kannst deine Artikel nämlich auch automatisch auf Shopify veröffentlichen. Das heißt, jedes Mal wenn du einen neuen Artikel auf Contrado entwirfst, wird dieser automatisch in deinem Shopify-Store veröffentlicht – und deine Kunden können ihn direkt kaufen.

Und so einfach ist es

In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie einfach Dropshipping mit Shopify und Contrado genau ist.

Et voilà

Wir haben dir doch gesagt, dass es einfach ist. Nachdem du deine Accounts miteinander verbunden und deine Produkte veröffentlicht hast, steht den ersten Bestellungen nichts mehr im Weg. Dein Kunde zahlt den von dir angegebenen Preis und wir schicken dir eine Anfrage für den Großhandelspreis.

Sobald wir deine Bezahlung erhalten haben beginnen wir mit der Herstellung der Bestellung. Vor dem Versand wird diese noch einmal genau kontrolliert. Und dann auch schon auf den Weg zu deinem Kunden geschickt.

Weitere Infos findest du in unserem Dropshipping FAQ.

Dropshipping mit Contrado
Studentenrabatt

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.