Was ist...

Was ist Canvas?

was ist canvas blog

Was ist Canvas?

Canvas – auch Nähanfänger werden bereits mit diesem Begriff bekannt sein. Ob Kleidung, Accessoires oder Heimtextilien, Canvas ist bekannt dafür ein besonders vielseitiges Material zu sein. Von den Chuck’s an deinen Füßen, über den bedruckten Jutebeutel, bis zur Leinwand in deinem Wohnzimmer, der Stoff ist ein fester Bestandteil unseres Alltags.

Der Name hat seinen Ursprung im altenglischen Canevaz und im altfranzösischen Canevas. Diese Begriffe wiederum leiten sich von dem lateinischen Cannapaceus ab, was sich mit aus Hanf übersetzen lässt. Ursprünglich wurden Canvas-Stoffe (auch als Segeltuche bekannt) nämlich aus Hanf und Leinen gefertigt. Baumwolle wurde erst ab dem frühen 19. Jahrhundert verwendet. Da er ein robustes Material mit relativ einfacher Herstellung ist, kann der Stoff für viele verschiedene Nutzen eingesetzt werden. Aber was ist Canvas eigentlich? In diesem Blog findest du Information von der Zusammensetzung bis zur Verwendung des beliebten Materials.

was ist canvas stoff

Woraus besteht Canvas?

Die ersten Canvas-Stoffe wurde aus Leinen gefertigt. Das Resultat war ein robuster Stoff in bräunlicher Farbe. Moderne Varianten bestehen aus Baumwolle oder Leinen, werden jedoch häufig mit Chemiefasern wie Polyester oder Polyacryl gemischt. Künstler schwören auf Leinencanvas bei der Verwendung von Ölfarben. Baumwolle kam ab Anfang des 19. Jahrhundert zur Herstellung von Canvas zum Einsatz. Baumwoll-Canvas ist dehnbarer als Leinen und häufig auch günstiger. Mit der Erfindung von Acrylfarben in den 1930er Jahren wurden Leinwände aus Baumwolle auch bei Künstlern beliebt.

Der Ursprung und die Geschichte

In der Form von Leinwänden wurde Canvas während der italienischen Renaissance des 16. Jahrhunderts unter Künstlern bekannt. Besonders venezianische Maler bevorzugten Leinwände gegenüber Frescos und Holzplatten, da diese in der feuchten Umgebung häufig nur langsam oder nicht richtig trocknen konnten. Da der Stoff bereits als Segeltuch verwendet wurde, war er besonders in Hafenstädten reichlich vorhanden und dazu noch günstig.

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit von Canvas war, dass der Stoff problemlos in der benötigten Größe zugeschnitten werden konnte. Auch der Transport war um einiges einfacher, da die Stoffbahnen zusammengerollt werden konnten. Im Gegensatz zu Holz ist ein Verziehen, Verkrümmen oder Einreißen von bemaltem Canvas weniger wahrscheinlich. Spanische Künstler wie Diego Velázquez folgten dem Beispiel der Italiener und verwendeten Canvas als Leinwand für ihre Werke. In Velázquez‘ Las Meninas wird im linken Bereich des Bildes die Rückseite einer großen Leinwand abgebildet. Ab dem 17. Jahrhundert wurden Leinwände aus Canvas-Stoff in ganz Europa genutzt und verdrängten die bisher verwendeten Holzplatten – Ein Trend, der sich bis in die heutigen Tage fortsetzt. Von Acrylfarben, über Fotoleinwände, bis zu Stickarbeiten, für viele Künstler ist Canvas ein Material, das sie nicht missen möchten.

leinwand stoff

Auf die Vorbereitung kommt es an

Bevor die Leinwände bemalt werden können, müssen sie grundiert werden. In einigen Beispielen der moderneren Malerei wird hierauf als gestalterisches Mittel bewusst verzichtet, dies ist jedoch eine Ausnahme. Die Grundierung des Canvas-Stoffes dient der Konservierung der Farben, da ungrundierte Werke schneller brüchig werden.

Es gibt eine Reihe an verschiedenen Grundierungen: So kann der Stoff mit einer Mischung aus Leim, Kreide, Zinkweiß oder Titanweiß verwendet werden. Auch Gipsgründe sind zum Grundieren der Leinwand geeignet. Das giftige Bleiweiß aus der Vergangenheit wird heutzutage nicht mehr genutzt.

Die Farbe der Grundierung kann variieren: So verwendete Rembrandt beispielsweise eine dunkelbraune Grundierung, um seinen Bildern eine dunkle und warme Ausstrahlung zu verleihen. Im Gegensatz hierzu bevorzugte Rubens einen weißen Gipsgrund mit heller Blaugraulasierung, um die Leuchtkraft der Farben zu verstärken.

Canvas kann auch mit Hilfe von modernen Digitaldruckern bedruckt werden. Das digitale Inkjet-Verfahren ist in Fachbereichen als Giclée bekannt. Bei diesem Verfahren wird der Stoff zunächst bedruckt und dann auf einen Keilrahmen gespannt.

Wie wird Canvas hergestellt?

flachsfasern zur herstellung von leinen

Traditionell wurden Hanf und Leinen zur Herstellung von Canvas verwendet. Canvas-Stoffe aus diesen Materialien können immer noch erworben werden, jedoch ist Baumwoll-Canvas im Vergleich viel beliebter. Die Vorteile von Baumwolle sind unter anderem der günstigere Preis, die Dehnbarkeit und die Stabilität des Stoffes. Malereien auf Baumwoll-Leinwänden werden außerdem weniger schnell brüchig. Der Stoff wird in Leinwandbindung hergestellt, wodurch sich die Strapazierbarkeit des Materials erhöht. Je enger die Bindung, desto hochwertiger das Material.

baumwollpflanze canvas

Der Stoff wird an einem Keilrahmen befestigt und grundiert. Die Grundierung dient dazu, dass die Farben haltbarer sind. Ölfarben sollten nicht in direkten Kontakt mit dem Stoff kommen, da sich die Fasern hierbei auflösen können. Bereits grundierte Leinwände können bei Bedarf erworben werden, viele Künstler bevorzugen jedoch ihre Leinwände selbst zu grundieren und so die Stärke der Stoffstruktur selbst zu bestimmen.

Wozu wird Canvas verwendet?

Aufgrund seiner Vielseitigkeit und der robusten Struktur kann Canvas für viele verschiedene Verwendungszwecke eingesetzt werden. Diese sind unter anderem Segel, Planen, Polster, Kissen, Zelte, Abdeckungen, Uniformen, Leinwände, Taschen und Schuhe. Auch für Stickereien kann der Stoff verwendet werden, da die einzelnen Garne klar und deutlich sichtbar sind.

was ist canvas tragetasche beutel

Vorteile

  • Robust und strapazierbar
  • Originalgetreue Wiedergabe von Farben
  • Waschbar
  • Kann mit speziellen Behandlungen wasserabweisend, feuer-, und schimmelfest gemacht werden
  • Behandelter Stoff ist langlebig und pflegeleicht

Nachteile

  • Häufig werden Chemikalien in der Herstellung eingesetzt
  • Sehr steifer und schwerer Fall

Werfe einen Blick auf alle unsere Canvas-Stoffe und mehr in unserer tollen Musterbox, um dein eigenes Kunstwerk zu gestalten.

Musterbox alle stoffe
Studentenrabatt

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.