Kontakt
contrado logo

Strickstoff

Erfahre welche Stoffe zu der Gattung Strickstoff zählen, wie diese hergestellt wird und wo du Strickstoff online bestellen kannst. Zudem beleuchtet dieser Ratgeber, für welche Projekte sich welche Art von Strickstoff eignet.

Was ist Strickstoff?

Stoffarten kann man in zwei Kategorien einteilen: Webstoffe und Strickstoff. Unter Strickstoff versteht man alle Stoffe, bei denen eine Fadenschlinge in eine andere geschlungen wird. Innerhalb der Kategorie Strickstoff gibt es zwei Unterformen: Zum einen die sogenannten Gewirke oder Wirkwaren und zum anderen die Strickwaren. Charakteristisch für alle Stoffe der Gattung Maschenware ist, dass diese sich in der Breite dehnen lassen, während sie in der Länge nahezu nicht dehnbar sind. Diese Stoffgattung ist weit verbreitet, daher kannst du Maschenware online kaufen oder in Fachgeschäften erstehen.
 

Wie wird sie hergestellt?

Wie Maschenware hergestellt wird, hängt davon ab, ob es sich um Gewirke oder Strickstoff handelt. Denn auch, wenn beide Stoffarten aus ineinander greifenden Schlaufen bestehen, so gibt es doch Unterschiede im Herstellungsprozess:
  1. Gewirke: Wirkware wird ausschließlich maschinell gefertigt. Hier bildet der Faden übereinander stehende Maschen, das bedeutet, dass der Faden senkrecht verläuft und mit dem benachbarten Faden ein Maschenstäbchen bildet. Auch innerhalb der Gewirke gibt es wiederum unterschiedliche Herstellungsverfahren, mit denen verschiedene Stoffe entstehen: die Kulierware sowie die Kettenwirkware.
  2. Strickware: Von Stricken spricht man immer dann, wenn ein Stoff aus Garnen durch Fadenumschlingung gefertigt wird, indem die Maschen jeder Reihe nacheinander gebildet werden. Strickware kann sowohl von Hand als auch maschinell gefertigt werden.
     

Verwendung von Strickstoff

Stoffe und Wirkware haben unterschiedliche Eigenschaften und werden daher auch für die Fertigung unterschiedlicher Endprodukte eingesetzt: Wirkware ist etwas weniger dehnbar als Strickware und ist sehr haltbar. Daher wird diese häufig für die Fertigung von Badebekleidung, Unterwäsche und Geotextilien verwendet. Aufgrund der ausgeprägten Dehnbarkeit ist Strickware sehr angenehm zu tragen. Daher werden Strickwaren vielfach zu Strumpfwaren, T-Shirts, Pullovern und anderer Alltagskleidung verarbeitet. Da sowohl Strickware als auch Wirkware so weit verbreitet sind, kannst du Maschenware online kaufen, um deine Projekte zu realisieren.

 
Eigenschaften

Viele Stoffe der Gattung Maschenware besitzen sowohl eine exzellente Dehnbarkeit als auch eine herausragende Elastizität. Wenn man einen Stoff der Gattung Maschenware in den Händen zusammendrückt, so entsteht ein Ball, der sich auch ganz leicht wieder auseinanderfaltet. Der Stoff hat dann wieder seine ursprüngliche Form und es bleiben kaum Falten zurück.

Zudem ist Maschenware in der Regel sehr komfortabel und atmungsaktiv und ist in einer Vielzahl unterschiedlicher Gewichte und Designs erhältlich. Zudem eignet sich Kleidung aus Maschenware, um bei körperlicher Arbeit getragen zu werden.
 
Die folgenden Stoffe der Gattung Maschenware sind besonders weit verbreitet:
  • Lycra: elastisch, schmiegt sich an den Körper an, komfortabel, dehnbar und rückformbar
  • Jersey: weich, dehnbar, warm, isolierend, einfach zu verarbeiten
  • Samt: schwer, haltbar, weich, luxuriös, schimmernde Oberfläche
  • Fleece: geringes Gewicht, warm, weich, unterschiedliche Dicken erhältlich
  • Mesh: offene Bindungsart, sehr leicht, komfortabel
  • Strickspitze: etwas dicker, etwas schwerer als Standard-Strickware
  • Velours: weich, plüschig, sowohl als Wirk- als auch als Strickware erhältlich
  • Baumwoll-Maschenware: 100% Baumwolle oder Baumwollmischung
     

Vorteile von Strickstoff

Zahlreiche unterschiedliche Kleidungsstücke sind aus Maschenware gefertigt – und in Anbetracht der zahlreichen positiven Eigenschaften von Maschenware ist dies auch nicht verwunderlich. Designer und DIY-ler schätzen Maschenware aufgrund der zahlreichen Vorteile, die diese Stoffgattung zu bieten hat:

  • Sie ist angenehm zu tragen.
  • Sie ist vergleichsweise einfach herzustellen und leicht zu verarbeiten.
  • Sie hat eine wunderschöne Textur.
  • Sie ist unanfällig gegen Knittern.
  • Sie ist elastisch.
Zudem schätzen Designer und DIY-ler Maschenware, weil sie – trotz der zahlreichen positiven Eigenschaften – relativ günstig in der Herstellung und damit auch im Verkauf ist.

Alle Stoffe ansehenView all Fabrics